Vegetarische Ernährung von Hunden

Moderator: Entlemax

Vegetarische Ernährung von Hunden

Beitragvon Entlemax » 17. Jul 2011, 01:01

Bild

Hallo Leute,
mich würde mal Eure Meinung zu einem Thema interessieren, das selbst unter vegetarisch lebenden Hundehaltern sehr umstritten ist.
Was haltet Ihr davon Hunde fleischlos zu ernähren?
Fakt ist, dass das im Gegensatz zu Katzen bei Hunden möglich ist ohne dass gesundheitliche Scäden bei ihnen entstehen.
Mann muss ihnen natürlich die notwendigen vitamine und Nährstoffe hinzu geben. Allerdings muss man das beim Barfen ja auch tun, da rohes Fleisch diese auch nicht enthält.

Für mich war es lange ein Wiederspruch mich fleischlos zu ernähren und meinen Hunden Fleisch zu geben.
Nun haben wir einen Kompromiss gefunden.
Tiere werden von Menschen für Menschen getötet. Und einige Teile von den Tieren werden von ihnen nicht gegessen. Diese geben wir unseren Hunden. Das ist zB. getrockneter Pansen oder ähnliches. So sind wir sicher, dass extra für die Ernährung unserer Hunde kein einziges Tier getötet wird.

Auf Eure Meinung dazu bin ich gespannt.

LG Frank
Benutzeravatar
Entlemax
Beiträge: 47
Registriert: 05.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Vegetarische Ernährung von Hunden

Beitragvon Bergziege » 17. Jul 2011, 11:38

Also wir haben ja auch schon einige Fleischsorten ausprobiert . Und dabei nicht wirklich auf den Preis geschaut.
Aber ich denke, dass die Portion mehr Gemüse, die ich tgl. frisch koche, unseren Hunden besser tut, als das Fleisch aus den Dosen oder vom Fleischer. Die Trockenflocken, die wir unter das Gemüse mischen, enthalten geringe Fleischanteile. Die werden gut vertragen.
Grundsätzlich ist es möglich, den Hund vegetarisch zu ernähren. Man muss aber darauf achten, dass alle Zusatzstoffe (Vitamine) dem Hundekörper zugeführt werden. Hier sollte man mit seinem TA des Vertrauens Rücksprache halten.
Benutzeravatar
Bergziege
Beiträge: 641
Registriert: 06.2011
Geschlecht: nicht angegeben


cron