Wieder sterben Grünfinken!!!

Moderator: Entlemax

Wieder sterben Grünfinken!!!

Beitragvon Twiggy1 » 5. Sep 2013, 09:02

Epidemie: Tote Grünfinken an Futterstellen
Auffällige Funde mit Trichomoniasis-Verdacht bitte dem NABU melden!

Nach der großen Epidemie im Jahr 2009 traten auch in den folgenden Jahren an Sommerfutterstellen immer wieder sterbende Grünfinken auf. Der Einzeller Trichomonas gallinae konnte 2009 als Ursache für den Tod von rd. 80.000 Finken von Veterinären mehrfach bestätigt werden.

Auch im aktuellen Sommer 2013 wird dem NABU von besorgten Mitbürgern insbesondere aus Süddeutschland über ein verstärktes Auftreten von Trichomonaden berichtet. Möglicherweise erreicht die Zahl der Meldungen wegen der warmen Witterung, die die Infektion begünstigt, wieder das Ausmaß des Jahres 2009.

Der NABU appelliert, auf das Füttern der Tiere im Sommer zu verzichten, Futterstellen jeglicher Art im Winter penibel sauber zu halten und beim Auftreten von kranken oder toten Tieren das Füttern einzustellen.

Meldungen über kranke und tote Singvögel nimmt der NABU unter Ingo.Ludwichowski@NABU-SH.de entgegen (Bitte Fragebogen nutzen!).

Hier lesen:


Da in unserem Garten auch schon einige (6) Grünfinken gestorben sind,habe ich sofort eine Meldung erstellt.Bitte daher jeden dem dieses
auch passiert, es mir gleich zu tun. Vielen lieben Dank
LG Monika Bild

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.

(*Mahatma Gandhi *)
Benutzeravatar
Twiggy1
Beiträge: 984
Registriert: 06.2011
Wohnort: NRW Hamm
Geschlecht: weiblich

Re: Wieder sterben Grünfinken!!!

Beitragvon Bergziege » 5. Sep 2013, 10:20

moni, nun hast du das füttern auch gleich eingestellt?
Benutzeravatar
Bergziege
Beiträge: 641
Registriert: 06.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wieder sterben Grünfinken!!!

Beitragvon Twiggy1 » 5. Sep 2013, 19:09

Ja Gabi das habe ich sofort getan und es tut mir in der Seele weh.
Aber es muss sein,möchte nicht daran Schuld sein wenn in unserem Garten
noch mehr Finken sterben.

War richtig traurig,wie die Vögelchen angeflogen kamen und ihre Futterstelle gesucht haben.
Meno das macht mich richtig fertig.
LG Monika Bild

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.

(*Mahatma Gandhi *)
Benutzeravatar
Twiggy1
Beiträge: 984
Registriert: 06.2011
Wohnort: NRW Hamm
Geschlecht: weiblich


cron