Weiteres Land ist in Hundetötungen involviert!

Moderator: Entlemax

Weiteres Land ist in Hundetötungen involviert!

Beitragvon Twiggy1 » 17. Jan 2012, 08:52

Weiteres Land ist in Hundetötungen involviert!

ASERBAIDSCHAN LÄSST IN VORBEREITUNG AUF DEN EUROVISION SONGCONTEST 2012 STRASSENHUNDE TÖTEN!!!
Januar 16th, 2012 million actions

In nur wenigen Monaten wird Baku, Aserbaidschans Hauptstadt, Gastgeber des Eurovision Song Contest 2012 sein.
Da der beliebte TV-Event der aserbaidschanischen Regierung viel Publicity und Öffentlichkeit bietet, sind die Bemühungen, die Stadt in einem guten Licht da stehen zu lassen, groß.
Aber eine Initiative, die das Streunerproblem in Baku angehen sollte, bringt nun seit einigen Wochen Tierschützer auf die Barrikaden.
Die Stadt sendet Hundefänger mit Gewehren in die Straßen und sie schießen auf die Hunde – am helligten Tag! Sie schießen sie nicht tot, denn sie möchten nicht die teuren Gewehrkugeln für sie verschwenden. Die Hunde werden verletzt und dann mit dem Gewehrlauf tot geschlagen und abtransportiert. Das berichtet uns aus direkter Quelle eine aserbaidschanische Tierschützerin.


hier lesen und anschauen

Hier für sollte sich der Entertainer Stefan Raab mal gehörig ins Zeug legen dieses Massaker an den Streunerhunden zu verhindern,um nicht sein Gesicht zu verlieren!

unter Petitionen unterschreiben,vielen Dank
LG Monika Bild

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.

(*Mahatma Gandhi *)
Benutzeravatar
Twiggy1
Beiträge: 984
Registriert: 06.2011
Wohnort: NRW Hamm
Geschlecht: weiblich

Re: Weiteres Land ist in Hundetötungen involviert!

Beitragvon claudi » 17. Jan 2012, 13:45

Petiton ist unterschrieben.

TG Claudi
Jedes Tier hat das Recht auf ein würdevolles Leben, darum lasst uns dafür kämpfen !
Benutzeravatar
claudi
Beiträge: 225
Registriert: 06.2011
Wohnort: Mr.Taferl, Österreich
Geschlecht: weiblich


cron