Grönland - wir werden es schaffen!

Moderator: Entlemax

Grönland - wir werden es schaffen!

Beitragvon claudi » 16. Jan 2012, 10:27

Endlich sehen wir etwas hoffnungsvoller in die Zukunft der grönländischen Schlittenhunde.

Denn endlich haben wir mit NOAH aus Norwegen einen Verein gefunden, der gemeinsam mit uns das Leben dieser vergessenen Lebewesen verbessern wird.


Das Projekt, das den Hunden nachhaltig helfen soll, wird von NOAH mitgetragen, worüber wir uns sehr freuen!

Für alle, denen die Übersetzung auf Deutsch zu mühselig ist:

Als Start und Pilotprojekt soll eine kleine Auffangstation für Schlittenhunde gebaut werden, denn es gibt auch immer wieder welche, die sich losreissen und die keiner vermisst – diese Hunde werden in der Regel sofort erschossen.
Da auch die Jugendlichen in Grönland einer mehr oder minder perspektivlosen Zukunft entgegensehen, sollen einige davon dort eine Anstellung finden, wo sie etwa den Beruf als Tierpfleger lernen können.
Zeitgleich soll eine große Aufklärungskampagne in Grönlands Schulen erfolgen.
Haben wir das erreicht, werden wir an große Unternehmen herantreten, um weitere Auffangstationen mittels Sponsoring bauen zu können.
Im Frühsommer werden Jenny Rolness von NOAH und ich nach Grönland reisen, um die ersten Treffen abzuhalten, die Unterschriften der Petitionen zu übergeben und neues Foto- und Videomaterial zu erstellen.
Neuesten Meldungen zufolge leiden die Hunde besonders im Norden!

Für uns haben oberste Priorität: Täglich Wasser, ausreichend Futter, Hütten für alle Hunde
Der Leiter der Veterinärbehörde ließ uns wissen, dass keine Notwendigkeit an Hundehütten da ist – die Hunde bräuchten dies nicht... Das sehen wir jedoch anders, gerade im Frühling stehen die Hunde klatschnass im Wasser...

Wir sind gerade dabei, Statements von Schlittenhundeexperten aus Österreich und Norwegen zu sammeln, die wir ebenfalls übergeben werden.

Es wird noch ein langer und harter Kampf, aber wir geben nicht auf!


PS: die Petiton findet ihr unter Petitonen

TG Claudi
Jedes Tier hat das Recht auf ein würdevolles Leben, darum lasst uns dafür kämpfen !
Benutzeravatar
claudi
Beiträge: 225
Registriert: 06.2011
Wohnort: Mr.Taferl, Österreich
Geschlecht: weiblich

Re: Grönland - wir werden es schaffen!

Beitragvon Twiggy1 » 16. Jan 2012, 10:43

Das hört sich doch schon ganz gut an,Claudi.
LG Monika Bild

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.

(*Mahatma Gandhi *)
Benutzeravatar
Twiggy1
Beiträge: 984
Registriert: 06.2011
Wohnort: NRW Hamm
Geschlecht: weiblich

Re: Grönland - wir werden es schaffen!

Beitragvon Bergziege » 16. Jan 2012, 11:23

was ich ja nicht so prickelnd finde, ist dass die Hunde angekettet sind, sich nicht artgerecht bewegen können und nur so lang hin vegetieren.
wenn man da einige Fortschritte - z. B. mit Hundehütten - erzielt, wäre das traumhaft.
Trotz allem - die Tiere in Grönland sind arm dran ....
Benutzeravatar
Bergziege
Beiträge: 641
Registriert: 06.2011
Geschlecht: nicht angegeben


cron