Auch Hundemord in Griechenland

Moderator: Entlemax

Auch Hundemord in Griechenland

Beitragvon Twiggy1 » 15. Jan 2012, 13:06

GRIECHENLAND: PRIESTER RICHTET HUND AUF DEM KLOSTERHOF HIN!


Ein junger Mann hält seinen toten Hund, namens Avra, in seinen Armen und kann nicht glauben, was passiert ist. Es geschah gestern Nachmittag. Nontas Kalliakmani wollte seinen Hund für einige neue Jagd-Techniken trainieren und ging mit ihm außerhalb von Patras spazieren. Leider lief der Hund auf das Grundstück des Klosters OBLOU – OMΠΛΟΥ (in Griechisch).
Als der Priester aus der Kirche kam, mit einem Gewehr in seinen Händen, erzählte der junge Mann ihm, dass er gekommen sei seinen Hund zu holen und bat ihn ihm bitte nicht weh zu tun. Egal, wie er flehte, der Priester reagierte nicht. Herzlos nahm er sein Gewehr und richtete den Hund vor den Augen seines Besitzers hin.


Bitte hier lesen und schauen:

Hallo,ein Priester der Mensch wird doch immer skrupelloser!
LG Monika Bild

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.

(*Mahatma Gandhi *)
Benutzeravatar
Twiggy1
Beiträge: 984
Registriert: 06.2011
Wohnort: NRW Hamm
Geschlecht: weiblich

cron